DER HERR DER RINGE Virtuelle Herausforderungen sind HIER!

Seite wählen
Zurück

Wie meldet man sich für eine virtuelle Challenge an?

Du hast also die Entscheidung getroffen und den Schritt gewagt. Du nimmst an einer virtuellen Challenge teil.

Gut für dich!

Es gibt so viele positive Dinge, die auf dich warten, wenn du deine virtuelle Challenge-Reise beginnst. Du bist dabei, eine Reise zu einem gesünderen, glücklicheren und motivierteren Ich anzutreten. 

Wenn Sie schon einmal versucht haben, in Form zu kommen oder in Form zu bleiben, und es nicht geklappt hat, machen Sie sich keine Sorgen. Das wird dieses Mal nicht der Fall sein. Die Eroberer-Herausforderungen sollen dir helfen, deine eigenen Ziele zu setzen und sie zu erreichen. Ein für alle Mal.

Aber das weißt du ja, oder? Warum wärst du sonst hier?

Mit all diesen guten Dingen im Hinterkopf wollen wir Ihnen nun genau erklären , wie Sie sich für eine virtuelle Herausforderung anmelden können. Wir werden es so einfach und aufregend wie möglich für Sie machen.

Legen wir los!

Erste Schritte

Du schaust dir also die Website von Conqueror Challenges an und blätterst durch all die tollen Challenges, die angeboten werden. 

Du siehst verschiedene Routen, Orte, Entfernungen, Conqueror-medaillen, virtuelle Postkarten und vieles mehr. 

Was bedeutet das alles? Und wie wählt man eine aus?

Die Conqueror-Herausforderungen haben alle die gleiche Prämisse, aber unterschiedliche Routen und Entfernungen. Sie reichen von der kürzesten Strecke von 20 Meilen - derAngkor Wat-Route - bis hin zur längsten Strecke von 2.485 Meilen beim Pacific Crest Trail, der einer Route hoch oben in den Cascade- und Sierra Nevada-Ketten in den USA folgt. 

Die Routen kommen aus der ganzen Welt: Ägypten, die Niederlande, das Vereinigte Königreich, die USA, Island, Deutschland, Australien und mehr. 

Bei jeder Strecke hast du das gleiche Hauptziel: die Strecke zu beenden und deine Medaille zu verdienen. Wie du das machst, ist dir überlassen. Du kannst gehen, joggen, rennen, schwimmen oder sogar Sternsprünge machen. Was auch immer für dich funktioniert, wird auf die Distanz angerechnet, die du für deine Challenge benötigst. 

Es gibt Routen, die auf bestimmte Aktivitäten ausgerichtet sind, und es gibt wirklich etwas für jeden Teilnehmer, jedes Interesse und jede Fähigkeit. 

Wenn Sie zum Beispiel gerne schwimmen, wäre die Route durch den Ärmelkanal die perfekte Herausforderung für Anfänger. Wenn Sie ein Langstreckenläufer mit etwas mehr Erfahrung sind, würde die Herausforderung "Length of the U.K." gut zu Ihnen passen. 

Aber du bist keineswegs eingeschränkt. Jede Challenge, die du siehst, kannst du schaffen. Auf deine eigene Weise.

Ganz gleich, welche sportliche Aktivität dir gefällt und dir Spaß macht, du wirst eine passende Challenge für dich finden. 

Die Medaillen, die du gewinnst, sind ebenso vielfältig wie die Strecken selbst. Für jede Strecke gibt es eine ikonische Medaille, die am Ziel auf dich wartet.

Die Medaillen unterscheiden sich stark in ihrem Design, ihrer Ästhetik, ihren Farben und Themen. Sie alle repräsentieren die Länder und Kulturen, durch die sie führen, und sind wirklich schön anzusehen. 

Das Gleiche gilt für die virtuellen Postkarten, die du beim Blättern vielleicht schon gesehen hast. 

Je länger die Strecke ist, desto mehr virtuelle Postkarten erhältst du während deiner Reise. Aber egal wie viele es sind, sie sind alle interessant und enthalten wertvolle kleine Informationen und Kultur, die dich an den Ort deiner gewählten Route bringen. 

Ganz gleich, für welche Challenge von Conqueror du dich entscheidest, diese wertvollen Anreize werden auf dich warten.

Das gilt auch für den umweltfreundlichen Anreiz, den du vielleicht schon entdeckt hast. 

Jede Challenge von Conqueror beinhaltet das Versprechen, dass für jeweils 20 % der von dir zurückgelegten Strecke ein Baum gepflanzt wird. Für jede einzelne Challenge, die von einem Teilnehmer abgeschlossen wird, werden also 5 Bäume gepflanzt. 

Und das gilt für jede Challenge, die du wählen kannst, unabhängig von der Entfernung oder dem Ort. 

Wenn es also darum geht, eine Challenge zu wählen, kann man eigentlich nichts falsch machen.

Finde heraus, was dich und deine persönlichen Interessen am meisten anspricht, und all die positiven Vorteile und Anreize werden dich bei deiner Challenge unterstützen, egal für welche du dich entscheidest. 

Du kannst dir einfach aussuchen, was dir gefällt. 

Kein Druck und keine Privilegien. 

Es gibt für jeden Menschen eine Challenge und jede Challenge bietet ihm die Chance, seine Ziele zu erreichen. 

Die Wahl treffen

Wenn du dich für die richtige Challenge entschieden hast, gibt es nur noch eine Entscheidung zu treffen.

Paketoptionen angeboten: Teilnahme + Medaille oder Teilnahme + Medaille + Sportbekleidung. 

Bei der ersten Option erhältst du alles, was wir bisher besprochen haben: die Teilnahme an deiner Challenge, eine Straßenansicht deines gewählten Ortes, virtuelle Postkarten, einen Fortschritts-Tracker, deine Medaille, die dir nach Abschluss deiner Challenge zugeschickt wird, sowie ein digitales Zertifikat, das nach Abschluss der Challenge ausgestellt wird. 

Bei der zweiten Option erhältst du all diese schönen Vergünstigungen und Anreize zusätzlich zu einem Sportbekleidungsstück deiner Wahl, das dazu passt.

Du hast die Wahl zwischen einem T-Shirt oder einem Tank-Top mit einem Design, das mit deiner Challenge zusammenhängt. So hast du etwas zum Anziehen, während du deine Challenge absolvierst, und fühlst dich als Teil des Teams. 

Die T-Shirts und Tanks gibt es in 10 verschiedenen Farben, 2 verschiedenen Standortdesigns, für Männer und Frauen, in den Größen XS bis 4XL und alle mit kostenlosem Global Shopping. Es ist für jeden etwas dabei, was sich wie ein roter Faden durch die Challenges von Conqueror zieht, findest du nicht auch?

Abgesehen von der Ästhetik wird dieses Sportbekleidungsstück dir helfen, die von dir gewählte Challenge und alles, was damit zusammenhängt, zu repräsentieren. Es wird dir helfen, dich als Teil des ganzen Prozesses zu fühlen und dich motiviert und engagiert zu halten. 

Und, hey, wer liebt nicht ein neues T-Shirt? 

Ich weiß, dass ich das tue. 

Angemeldet werden

Sobald du deine Challenge ausgewählt hast und dich entschieden hast, ob du ein schickes Outfit dazu haben möchtest, musst du dich nur noch für die Challenge anmelden. 

Klicke auf Anmelden, schließe deinen Einkauf mit deiner bevorzugten Zahlungsmethode ab und warte darauf, dass dein spezieller Code in deinem E-Mail-Posteingang landet.

In der Zwischenzeit können Sie die Conqueror-App entweder im Apple Store oder im Google Play Storeherunterladen . 

Sobald du deinen Code erhalten hast, kannst du dich über die App anmelden und direkt mit deiner neuen Challenge beginnen. Klicke auf die Option "Einer Challenge beitreten" aus der Liste im unteren Teil deines Bildschirms. Füge hier einfach den Code aus deiner E-Mail ein und du erhältst Zugang zu der von dir gekauften Challenge-Route. 

(Wenn du Waren für deine Challenge gekauft hast, werden diese verschickt, sobald du mit deiner Challenge beginnst, also halte Ausschau nach der Post).

Sobald du dich für deine Challenge entschieden hast, kannst du loslegen! Der gesamte Prozess von der Entscheidung bis zum Beginn der Challenge sollte insgesamt etwa 5 Minuten dauern. 

Ja, 5 Minuten. 

Es gibt kein Getue, keinen Stress und keine langen Wartezeiten. 

Wir wissen, dass man auf der Welle der Motivation reiten und sie aufrechterhalten muss. 

Sobald du eingeloggt bist, kannst du mit der Erkundung der App beginnen und deine Entfernungen aufzeichnen, um Fortschritte bei deiner Challenge zu machen. 

Eine Challenge für alle

Du kannst es dir in Zukunft noch einfacher machen, indem du alle Smartwatches oder Fitness-Tracker, die du vielleicht hast, anschließt. So kannst du deine Entfernungen während der gesamten Challenge leichter verfolgen und sicherstellen, dass du auch die Anerkennung bekommst, die dir zusteht. Momentan kannst du ein Fitbit, eine Apple Watch, Strava, Google Health, MapMyRun, MapMyRide, MapMyWalk oder Runkeeper verwenden, um deine Entfernungen aufzuzeichnen. Du kannst sie auch einfach manuell über die App selbst verfolgen. 

Es gibt auch einen Entfernungsumrechner, der Ihnen dabei hilft, herauszufinden, was Sie protokollieren sollen, wenn Ihre Aktivitäten nicht entfernungsbasiert sind. Wenn du also Aerobic, HIIT, Yoga oder sogar Hausarbeit machst, kannst du diese Übungen trotzdem in deiner App protokollieren, indem du sie zuerst in entsprechende Entfernungen umrechnest. 

Das bedeutet, dass die Anstrengungen aller zählen und alle Trainings gleich bewertet werden.

Genau so sollte es sein. 

Wenn du deine Challenge über die App einrichtest, hast du die Möglichkeit, deinen eigenen Zeitrahmen auszuwählen, so dass du nach deiner eigenen Zeit und deinem eigenen Zeitplan arbeiten und deine eigene Aktivität oder Übung auswählen kannst.

Es besteht kein Zwang, die Challenge bis zu einem bestimmten Zeitpunkt abzuschließen, denn wir wissen, dass jeder Mensch ein ganz anderes Leben und einen anderen Zeitplan hat. Es ist viel wahrscheinlicher, dass wir eine Challenge aufgeben würden, wenn es etwas wäre, das wir einfach nicht schaffen könnten. 

Die Herausforderungen, die über Conqueror Virtual Challenges angeboten werden, zielen darauf ab, jedem die bestmögliche Chance zu geben, seine Herausforderung tatsächlich zu bewältigen und seine Gesundheits- und Fitnessziele zu erreichen. Niemand ist zum Scheitern verurteilt, jeder kann gewinnen. 

Aber es ist auch ratsam, einen Zeitrahmen für deine Challenge zu wählen. Du musst motiviert bleiben und aktiv auf ein Ziel hinarbeiten, und deshalb gibt es die Funktion des Zeitrahmens.

Du kannst dein eigenes spezifisches Ziel wählen, aber wir werden dir dabei helfen, dieses Ziel zu strukturieren und dich darauf hinarbeiten lassen. 

Virtuelle Challenges geben dir nicht einfach nur willkürliche Ziele, sondern S.M.A.R.T.-Ziele - spezifische, messbare, erreichbare, relevante und zeitgebundene Ziele. 

Dies sind die einzigen Ziele, die uns tatsächlich ans Ziel bringen. 

Wenn es dir um den Erfolg geht, brauchst du ein S.M.A.R.T.-Ziel. 

Wischiwaschi-Ziele und Gedanken wie "Ja, das werde ich schon noch schaffen" bringen uns selten weiter. 

Setze dir eine Zeit, verfolge deinen Fortschritt und halte dich daran.

Das ist das Rezept, um deine Ziele zu erreichen. 

Bereit zum Start 

Wenn du all diese Schritte befolgt hast, kannst du dich auf den Weg machen und deine Challenge in vollen Zügen genießen. 

Die Teilnahme an einer virtuellen Challenge ist die perfekte Mischung aus Nutzen und Vergnügen. Du wirst so viel für deinen Körper, deine Fitness und deine Gesundheit tun, aber auch deinen Geist anregen, während du dabei bist. 

Sobald du anfängst, Entfernungen aufzuzeichnen und Fortschritte mit dem Tracker zu machen, wirst du die Vorteile der verschiedenen Anreize spüren. 

Es gibt so viel, um dich zu fokussieren und zu beschäftigen - von virtuellen Postkarten über den Fortschritts-Tracker bis hin zu deiner abschließenden Conqueror-Challenge-medaille.

Du kannst mit jeder Aktivität, die du willst, jederzeit anfangen und weitermachen. 

Du setzt dir deine eigenen Ziele, und du legst deinen eigenen Zeitplan fest, um sie zu erreichen.

Jede Entscheidung liegt bei dir, aber das heißt nicht, dass du damit allein bist. 

Alle Eroberer-Herausforderungen sind so konzipiert, dass sie dich bei der Bewältigung deiner Reise so gut wie möglich unterstützen. Vergiss nicht, dich auch in der exklusiven Facebook-Gruppe anzumelden, sobald du angefangen hast, um das Beste aus unserer Gemeinschaft herauszuholen, die darauf wartet, dich zu ermutigen. 

Du erhältst einen privaten Link dazu in deiner E-Mail, wenn du dich für deine Challenge angemeldet hast, und du kannst die Schritte einfach über diesen Link befolgen, um der Gruppe beizutreten. Du wirst dort viele gleichgesinnte Teilnehmer finden, die dir helfen, dich wieder aufzurichten, wenn du einen harten Tag hattest.

Unterschätze niemals die Macht einer motivierenden Gemeinschaft, selbst wenn es sich um Menschen handelt, die du nicht persönlich kennengelernt hast. 

Außerdem gibt es keine Einschränkung, die besagt, dass du immer nur an einer Challenge teilnehmen kannst. Wenn du also feststellst, dass deine Motivation über die Grenzen einer Challenge hinausgeht, kannst du dich für eine andere anmelden und diese neben deiner aktuellen Challenge laufen lassen. Du könntest für eine Challenge joggen und für eine andere schwimmen. Du kannst bei deiner ersten Challenge alleine antreten und dich dann für die nächste Challenge einem Team aus Freunden oder Familie anschließen. 

Es gibt keine Grenzen für virtuelle Challenges oder wie du sie genießt - du musst sie einfach nur genießen.

Abmeldung

Unser heutiger Blog hat dir hoffentlich gezeigt, wie einfach und zugänglich die Anmeldung zu einer virtuellen Challenge ist. 

Die einzige Schwierigkeit, die du haben könntest, ist die Wahl der Challenge, mit der du beginnen möchtest, da es so viele lohnenswerte Optionen gibt. 

Egal, für welche Challenge du dich am Ende entscheidest, du wirst garantiert eine tolle Zeit haben, von der du in vielerlei Hinsicht profitieren wirst. 

Also, was hält dich zurück?

Melde dich an und beginne deine Reise noch heute.

All diese Fortschritte warten auf der anderen Seite auf dich.